Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

mz-32 -eine neue Generation steht am Start

Veröffentlicht am 04.02.2018

Viele Freunde und Modellbauer haben mich seit der Veröffentlichung der mz-32 gefragt: " Kann man das neue Menü wie gewohnt bedienen und lohnt sich der Umstieg ?"

Ganz klares JA! Denn im Gegensatz zu den alten Anlagen sind die neuen Menüs selbsterklärend und haben die Anleitung und Hilfe in der Anlage komplett integriert. Das ist der erste Vorteil, denn so entfällt das dicke Buch, das eh die wenigsten gelesen haben. 

Der weitere Vorteil ist die Konfigurierbarkeit des Senders auf die eigenen Modelle und Bedürfnisse, das es so vorher nicht gab. Egal ob Schiff, Fahrzeug, Flugzeug oder Heli. Die Oberfläche des Touchscreens kann ganz individuell gestaltet werden.

Hier ein paar Daten:

Reale proportionale Steuerkanäle 32 Stück

Digitale Schalter für sämtliche Sonderfuntkionen wie Licht, Sound etc. 64 Stück. Bedienbar über den SXH No.3970

Beide Steuerknüppel sind nun phasenabhängig schaltbar, sprich ich kann mittels Kippschalter oder Taster vom LKW auf den Radlader oder Bagger umschalten. Ebenso vom LKW auf den Kran oder Auflieger.

Vier GR-32 Empfänger sind bindbar und voll nutzbar. Also 64 Kanäle.

Moment mal !...die Käpsele haben längst gemerkt, dass noch 32 Kanäle am Empfänger fehlen. Denn 32 Prop plus 64 Digischalter macht 96 Funtkionen. Im Augenblick kann die Anlage mehr als die Empfänger. Dazu ist eine Lösung in Arbeit, dazu später mehr an dieser Stelle.

Die digitalen Schalter können als buttons auf dem Touchscreen frei angeordnet und beschriftet werden. Im Video unten bei Minute 0:48 zu sehen.

Das Video der Graupner USA Niederlassung zeigt, was mit dem Sender machbar ist bezüglich Widgets. Weitere Videos, auch in Deutsch werden in den kommenden Wochen folgen.

https://youtu.be/fYeqoBBSNjc